Bleiben Sie unabhängig

Mehr Erfolg mit der eigenen Website - Teil 4

Es kann immer mal sein, dass Sie mit einem neuen Webdienstleister oder Webhoster zusammenarbeiten möchten. Beim Stichwort Unabhängigkeit spielt WordPress übrigens ganz vorne mit, denn:

  • Das vom Kern her kostenlose CMS-System kann bei nahezu jedem Webhoster installiert werden. Ist man mit seinem Webhoster nicht zufrieden, lässt sich ein Umzug problemlos realisieren.
  • Es gibt tausende Design-Vorlagen (Themes).
  • Mit unzähligen Erweiterungen (Plugins) ist das WordPress-System hoch skalierbar.
  • Nahezu jede Webagentur kann Sie bei der Einrichtung und Wartung unterstützen.
Websites Unabhängigkeit

Es bietet sich an, für die Website jeweils einen eigenen Projektordner auf dem PC/Server und im klassischen Aktenordner anzulegen. Damit Sie wirklich unabhängig bleiben, sollten folgende Unterlagen und Dateien immer bei Ihnen im Hause verwahrt werden.

  • Zugangsdaten (Admin, Webspace) in gedruckter oder verschlüsselter Form
  • Bild-, Video- und Audiodateien
  • Backups der Website inkl. Datenbanksicherung
  • Alle Lizenzunterlagen (Software, Bild-/Video-/Audio) und Kaufbelege in Kopie
  • Dokumentation der Website (Einstellungen WordPress Themes, Plugins)
  • Auftrags-/Vertragsunterlagen Webhoster, Webdienstleister, Fotografen etc.
  • Unterlagen/Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung
  • Wartungsprotokolle (Sicherheitsupdates, Themes, Datenbanken)

Denken Sie bitte auch daran, die Zugangsdaten bei einem Wechsel des Webdienstleisters oder Webhosters zu ändern.

Weitere Artikel zum Thema Mehr Erfolg mit der eigenen Website

Wenn Sie Unterstützung für Ihre neue Website benötigen, vereinbaren Sie gern einen Beratungstermin. Sie erreichen uns über die Rufnummer 040 – 66 85 03 16.

-Anzeige-